Gemütlicher Essbereich

Mit hochwertigen Essmöbeln eine Wohlfühlzone schaffen
Ein schöner, gemütlicher Essbereich ist das Herzstück jeder Wohnung und jeden Hauses. Lädt der Esstisch zum Verweilen ein, ist er schnell Mittelpunkt sämtlicher Aktivitäten. Nicht nur die gemeinsamen Mahlzeiten, auch das gesellige Beisammensein mit Freunden, Spiele, Handarbeiten und Hausaufgaben finden am Esstisch statt. Die früher übliche „Wohnküche“ ist deshalb ein Konzept, das längst ein triumphales Comeback gefeiert hat. Wo der Platz in der Küche nicht ausreicht, wandert der Esstisch ins Ess- oder Wohnzimmer, und auch auf der Terrasse ist ein einladender Sitz- und Essbereich der Ort, an dem man gern schöne Sommertage verbringt.

Die richtige Auswahl von Tisch und Stühlen

Damit der gewünschte Wohlfühleffekt sich einstellt, muss der Esstisch mit den zugehörigen Stühlen sorgfältig ausgewählt werden. Ein schönes Ambiente und ein Ineinandergreifen von Raumgestaltung und Service, wie man es in der Planung von Restaurants und Hotels kennt, lässt sich durchaus auch daheim umsetzen. Ideal ist es, wenn alle Elemente im Essbereich auf die Bedürfnisse der Bewohner zugeschnitten sind, miteinander und mit dem Raum harmonieren und hochwertig verarbeitet sind.

(K)Eine Frage des Stils

Welcher Stil dabei gewählt wird, hängt natürlich von den persönlichen Vorlieben ab. Qualitätvolle Esstische sind in Glas und Stahl ebenso erhältlich wie in Holz und anderen Materialien. Tisch und Stühle können vorhandene Einrichtungselemente ergänzen oder einen gelungenen Kontrast bilden. Auch eine bunt zusammengestellte Gruppe von Stühlen kann sowohl bequem als auch ein echter Hingucker sein. Vor dem Kauf stehen allerdings einige Überlegungen:

  • Wie viel Platz ist vorhanden für den Esstisch? Stühle werden ausgezogen und benötigen deshalb mehr Platz, als auf den ersten Blick ersichtlich ist.
  • Für wie viele Personen soll der Tisch Platz bieten? Pro Person sollten 60 cm Breite einkalkuliert werden. Ideal ist, wenn es genug Sitzgelegenheiten gibt, so dass auch eine gemütliche Runde mit Besuchern möglich ist. Allerdings können praktische Ausziehtische hier schnell mehr Platz zaubern!
  • Welche Höhe sollte der Tisch haben? Esstische sind längst nicht mehr nur genormt erhältlich. Für Familien, in denen alle Mitglieder ausgesprochen großgewachsen sind, bietet sich ein höherer Esstisch mit korrespondierenden Stühlen an.
  • Außerdem ganz wichtig: die Verarbeitung. Die Verarbeitung der Tische und Stühle sollten nicht wackeln, kippeln oder gar knarren. Besonders Esszimmer-Stühle unterliegen starker Belastung. Sie müssen auch schon mal ein Schwergewicht aushalten und sich „nicht aus dem Gleichgewicht“ bringen lassen, wenn Sitzende auf dem Stuhl wippen. Eine belastbare Tischplatte ist für einen Esstisch ein Muss, denn er soll benutzt und nicht ständig „geschont“ werden. Pflegeleicht, robust und dabei attraktiv – das sind die Merkmale, die Essmöbel mitbringen sollten.

Vor der ersten Auswahl möglicher Essgruppen gilt es natürlich, den Bereich auszumessen, wo der Esstisch mit seinen Stühlen Platz finden soll. Wer ein ausgesprochen repräsentatives Esszimmer möblieren kann, darf aus dem Vollen schöpfen. Soll in einer kleinen Küche ein gemütlicher Essplatz geschaffen werden, lässt sich auch hier noch Einiges machen.

Vor der Kaufentscheidung: Stimmt der Preis?

Nicht nur die Ausführung des Essbereichs spielt letztlich eine Rolle, wenn die Wahl auf eine bestimmte Essgruppe oder eine Zusammenstellung von Möbeln fällt. Auch der Preis muss zum eigenen Budget passen. Passen Stil und Preis-Leistungs-Verhältnis zum eigenen Budget, kann der Kauf nach Abschluss der geschilderten Vorüberlegungen beruhigt getätigt werden.

Neuer Esstisch? Gern auch online!

Dabei werden Käufer immer häufiger nicht im konventionellen Möbelgeschäft fündig. Denn hier diktiert der – begrenzte – Ausstellungsraum gezwungenermaßen die Auswahl der Schaustücke. Onlinekäufe werden immer beliebter, denn über die Website eines seriösen Möbelhändlers können Kunden nicht nur eine große Auswahl von Esstischen und Stühlen überblicken, auch die individuelle Zusammenstellung einzelner Elemente und Wünsche wie ein wenig Extra-Höhe werden hier gern und gut bedient. Auch geliefert wird fix – und aufgebaut sind die meisten Möbel ohnehin im Nu. Dann heißt es: Platz nehmen, und guten Appetit!