0049 30 610900 65134 [email protected]

Gastronomie trifft Supermarkt

Brachliegende Potenziale – Die großen Herausforderungen

Kulinarischer Genuss ist ein Ausdruck gehobener Lebensqualität. Der Konsument ist hier insbesondere auf eine gesunde Ernährung fokussiert und möchte die Nachhaltigkeit der Lebensmittelkette bewusst erfahren.

Zwischen Skandalen, Schlagzeilen und Stellungsnahmen des Lebensmittelhandels heißt es “Flagge hissen” und klare Signale setzen, um den Konsumenten direkt vor Ort die kulinarischen Aspekte gaumen-schmaus-gerecht zu präsentieren.

Doch die möglichen Chancen, den Konsumenten vor Ort abzuholen, wird selten genutzt. Liegengebliebene Potenziale des Lebensmittelhandels, um den Markt zu gewinnen und Konsumenten ohne Werbekonzepte zu überzeugen.

Gastronomie-Module und Gourmet-Restaurants im örtlichen Supermarkt

In den letzten Jahren waren im Food Retailing Bereich die wachsende Zahl an Concenience-Ladenformaten entscheidende Entwicklungsgrößen. Doch hier ist nun ein Umdenken und ein radikaler Strategiewechsel spürbar und notwendig.

Feinkost-Supermärkte bis hin zu Gourmet-Restaurants in den Filialen präsentieren ihre Produkte mit Liebe den wissensbegierigen Konsumenten. Delikates Essen mit nachhaltigen Bio-Produkten auf Sterne-Niveau – so müsse das Konzept zu verstehen sein, um das volle Potenzial des Marktes ausschöpfen zu können.

Überregionales Konzept – Fehlend

Es scheint in Vergessenheit geraten zu sein, die Konzepte und Prototypen der neuen, zukunftsträchtigen Strategie seitens der Lebensmittelbranche. Anders kann man sich die aktuelle Lage nicht erklären. Wenngleich einige ambitionierten Schritte in passabler Richtung gegangen worden sind.

Es fehlt an qualifizierten Köchen mit Präsentation-Begabung

Ein großes Manko scheint die qualifizierte und kundenorientierte Präsentation der Speisen zu sein. So muss sichergestellt werden, dass das Personal die entsprechenden Verkostungen durch den Konsumenten bedarfsgerecht begleiten kann. Saisonale Promotion erfordern hier ein Höchstmaß an fundamentaler Ausbildung, um neue Produkte in hauseigenen Gaststätten marketing gerecht präsentieren.

Was schön in der TV-Werbung funktioniert, stellt sich im regionalen Bereich und überregionalem Konzept als große Herausforderung heraus.

Ganzheitliche Strategie notwendig

Es bedarf eine fokussierte Strategie mit qualifizierten Mitarbeitern. Dies lässt sich nur durch eine entsprechende Aus- und Weiterbildung ermöglichen. Die Mitarbeiter müssen in den Bereichen Sortiment, Promotion und Qualitätserhalt geschult werden, um den Anforderungen der neuen Strategie gerecht zu werden. Nur so können brachliegende Potenziale gewinnbringend genutzt werden.